Blog

Digitale Lernmedien
bei Compendio

Bernd Sonneck erzählt uns im Interview, wie der Compendio Verlag von unserem XML-Redaktionssystem und der neuen digitalen Verlagsauslieferung profitiert.

Bernd Sonneck, Verantwortlicher für digitale Produkte bei der Compendio Bildungsmedien AG, erzählt uns im Interview, wie sich wandelnde Lernbedingungen an Schulen und in der Berufs- und Weiterbildung auch das Verlagsbusiness verändern. Wo früher ausschliesslich klassische Schulbücher produziert wurden, stellt der Verlag heute format- und medienneutrale Lerninhalte her. Diese müssen dann auf digitalen Plattformen zur Verfügung stehen. 

Bernd, erleben digitale Produkte gerade einen Aufschwung?

Die Bildungslandschaft und damit die Bereitstellung und Beschaffung von Lernmedien verändern sich wie das Leben, also kontinuierlich. Die Corona-Zeit hat die Entwicklungsprozesse digitaler Lehr- und Lernmittel dann doch noch einmal ganz enorm beschleunigt. Unser Vorteil bei der Compendio Bildungsmedien AG aber ist wohl, dass wir generell recht vorausschauend entscheiden. So haben wir schon vor mehr als zwei Jahren begonnen, uns und unsere Angebote neu aufzustellen.

«Distrinova nimmt uns die Distribution unserer digitalen Inhalte ab. Einfach und effizient

Bernd Sonneck

Wir arbeiten dabei eng zusammen und migrieren derzeit alle eure Lerninhalte ins medienneutrale Ausgangsformat XML. Ein grosses Projekt …

Ja, das stimmt. Und es lohnt sich! Wir haben über Jahrzehnte gedruckte Inhalte geschaffen, die wir natürlich auch zukünftig nutzen werden. Umso mehr investieren wir stark darin, diese Inhalte in neue Formate zu überführen und weiterzuentwickeln. Mit XML können die Daten dann in alle gewünschten Formate von Ausleitungen exportiert werden. Das gibt uns als Verlag die Flexibilität, verschiedenste Lernmedien herzustellen – gedruckte oder digitale.

Bleiben wir bei den digitalen Lernmedien und deren Vertrieb. Wie stellt ihr diese derzeit bereit?

Wir haben keine eigene Lernplattform und bieten unsere Inhalte auf bestehenden Plattformen an. Da dies mehrere Plattformen sind und wir mit jeder doch recht individuelle Konditionen und Verträge haben, generiert das insgesamt schon enorme Mehraufwände für unser Vertriebsteam. Die administrativen Aufwände wie Vertrags- und Lizenzgeschäft, Katalogisierung und Abrechnungen binden viele Ressourcen. Daher habe ich eure Idee, diese zu minimieren resp. Administration und Prozesse zu vereinfachen, von Anfang an sehr begrüsst!

Durch unsere Herkunft aus der Verlagswelt kennen wir diese Nöte nur zu gut. Im Sommer lancierten wir nun die digitale Verlagsauslieferung Distrinova. Ihr seid mit Compendio einer der ersten Partner. Was erhoffst Du Dir?

Mit Distrinova können wir unsere Inhalte gebündelt über einen einzigen Partner auf verschiedenen Plattformen anbieten. Dank der automatisierten Prozesse wird sich der Arbeitsaufwand dadurch ganz eindeutig reduzieren. Andererseits ermöglicht das völlig neue Geschäftsmodelle. Und gleichzeitig bestimmen wir als Verlag wie bisher unsere eigenen Konditionen. Das sind schon ein paar sehr entscheidende Argumente zu Gunsten von Distrinova. 

Für einen Verlag allein wäre der Aufwand viel zu hoch, den digitalen Service bieten zu können, den Distrinova nun bietet. Das steht für uns mittlerweile fest.

Davon bin ich übrigens gleichfalls überzeugt: Distrinova verschafft und sichert Lehrmittelverlagen wie Compendio Bildungsmedien auch den Wettbewerbsvorteil, den es für eine langfristige, gesunde Zukunftsperspektive braucht!

UnsereServices

Mit Distrinova lancieren wir die erste digitale Verlagsauslieferung der Schweiz. Digitale Produkte im Bereich Lernmedien sind damit von Verlagen und E-Book-Plattformen gebündelt und für Händler zentral bereitgestellt.
Mit Ihnen zusammen entwickeln wir Strategien, damit Ihre Bildungsinhalte auch in Zukunft relevant bleiben und einfach publiziert werden können.
Neben der klassischen Herstellung von Lernmedien beherrschen wir auch moderne Publikationsverfahren, speziell XML-Workflows, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Lerninhalte crossmedial, automatisiert und schnell an den Markt zu bringen.

Wir helfenIhnen gerne

Ihr Edupartner für Fragen zu
Ihre Edupartnerin für Fragen zu