impressum

Inhaber der Website

Edupartner AG
Neunbrunnenstrasse 50
8050 Zürich

T +41 (0)58 211 40 00‬

info@edupartner.ch

Geschäftsführer: Jürgen Weder

Edupartner AG ist ein Unternehmen der Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz.

Datenschutzerklärung

1. ALLGEMEINES
(Stand: April 2018)

Edupartner nimmt sowohl den Schutz der persönlichen Daten seiner Anwender wie auch die Informationspflicht ihnen gegenüber sehr ernst und hält sich strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts. Die vorliegende Erklärung gibt einen Überblick darüber, wie der Anbieter diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben wird.

Weitere Fragen zum Datenschutz sind direkt an Edupartner zu richten.

2. ZWECK DER DATENERHEBUNG
Durch den Besuch der Website von Edupartner können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

3. ANALYSE-TOOLS

GOOGLE ANALYTICS

gemäss https://www.datenschutzbeauftragter-info.de

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern
Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten
Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

Dauer der Datenspeicherung
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Betroffenenrechte
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

NEWSLETTER
Der Newsletter informiert Sie über Änderungen auf dieser Seite, z.B. über Anpassungen und Erweiterungen der Formulare. Der Newsletter wird über den Anbieter MAILCHIMP versandt. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name (falls Sie Ihren Namen angeben) und die Verwendung der Newsletter werden von Mailchimp in den USA gespeichert (für weitere Angaben verweisen wir auf die DATENSCHUTZERKLÄRUNG von Mailchimp). Mailchimp ist gegenwärtig nach dem PRIVACY SHIELD zertifiziert.

WIDERRUF VON EINWILLIGUNGEN
Die bei der Anmeldung zu unserem Newsletter erfassten Daten verwenden wir nur für eigene Informations-/Werbezwecke. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt zu keiner Zeit. Sofern Sie uns die Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters erteilt haben, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Link Newsletter abmelden am Ende jedes Newsletters benutzen oder eine E-Mail an info (at)Edupartner(dot)ch senden.

4. SOCIAL PLUGINS
Edupartner gewährt dem Nutzer die Möglichkeit, Inhalte mit anderen Nutzern über E-Mail oder soziale Netzwerke zu teilen. Dabei wird nicht automatisch eine direkte Verbindung zu den sozialen Netzwerken aufgebaut. Vielmehr muss sich der Anwender selbst in die entsprechenden sozialen Netzwerke einloggen. Eine Speicherung hierfür ggf. notwendiger Anmeldedaten in App/Anwendung des Anbieters erfolgt ausdrücklich nicht.

5. LINKS ZU URLS ANDERER ANBIETERN
Die auf der Website von Edupartner angebotenen Inhalte können Links zu URLs anderer Anbieter beinhalten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

6. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN
Grundsätzlich werden benutzerspezifische Daten nicht an Dritte weitergegeben, weder zu geschäftlichen noch zu werblichen oder irgendwelchen sonstigen Zwecken. Sie werden ausschliesslich vom Anbieter gespeichert und benutzt. Der Anbieter gibt auch keinerlei Daten in anonymisierter Form weiter. Er trifft ausserdem Vorkehrungen technischer Art, die Übergriffe durch Hacker oder andere illegale Methoden zur Datenbeschaffung unterbinden sollen. Eine hundertprozentige Garantie oder Gewährleistung zur Vermeidung illegaler Datenweitergabe kann der Anbieter dafür allerdings nicht geben, eine Haftung für etwaige daraus resultierende Schäden kann nicht übernommen werden.

7. RECHTE DES ANWENDERS
Ein Anwender hat jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, und über den Zweck der Datenerhebung. Zusätzlich hat der Anwender das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Dies geschieht nicht automatisch, sondern durch eine schriftliche Mitteilung seitens des Anwenders an den Anbieter.

Der Widerruf zur Speicherung personenbezogener Daten führt dazu, dass Funktionen und Dienste der Software ganz oder mindestens teilweise nicht mehr zur Verfügung stehen.