Weiterbildung in Unternehmen

Betriebliche Weiterbildung betrifft nahezu jedes Unternehmen. Im Gegensatz zu Schulen, Hochschulen und beruflicher Bildung ist die betriebliche Bildung oft selbstbestimmt und agil. Ein spannendes Lernsetting, finden wir.

Digitalisierungsschub

Covid-19 hat uns allen einen digitalen Schub gebracht. Dem Grossteil des Marktes steht die Digitalisierung aber noch bevor, auch wenn in den letzten Monaten digitale Formate und Zoom-Webinare zu einer Art neuem Alltag geworden sind. Da ein Grossteil der betrieblichen Weiterbildungen auf Präsenzschulung basiert, sehen sich Personalverantwortliche plötzlich mit einer Veränderung der Systemlandschaft konfrontiert.  

Die Digitalisierung fordert neue Ideen in der betrieblichen Weiterbildung.
Die Digitalisierung fordert neue Ideen in der betrieblichen Weiterbildung.

Digitale Herausforderungen

Die meisten mittleren bis grossen oder gar global agierenden Unternehmen haben bereits Strukturen für die betriebliche Weiterbildung. Hier kommen nun aber neue Herausforderungen auf die Unternehmen zu. Wo bislang der Seminarkatalog gedruckt und an Mitarbeitende verschickt wurde, die zwei Präsenzveranstaltungen im Jahr besuchten, heisst es nun inhouse digital aufzurüsten. Mitarbeitende müssen in digitaler Kompetenz geschult werden, um überhaupt fit zu sein für E-Learning und Distance Learning.

Passende Lernmittel

Oft sind schon Ansätze von Blended Learning vorhanden. Präsenzveranstaltungen werden mit E-Learning-Phasen gemischt. Viele unserer Kunden setzen auf einen Mix von Verlagsinhalten und eigenem Content, der in eine passende Form gebracht werden muss. Ob die Weiterbildung analog, als Blended Learning oder digital als E-Learning geschieht, es braucht zunehmend neue Lernmittel, Erklärvideos, Schulungsmaterial etc.

Edupartner: Alles aus einer Hand

Wo auch immer das Unternehmen steht, wir unterstützen aus einer Hand:

  • Unser Team in der Medienproduktion bereitet Lernmittel auf, produziert Videos und gestaltet Unterrichtsmaterialien
  • Für Unternehmen, die sich an «Content First» wagen, ist unser Produkt Xpublisher for Learning Content ideal, um Lerninhalte zentral zu pflegen und automatisiert in alle Kanäle zu publizieren. 
  • Falls Lernmaterialien zum Einsatz kommen, die es bereits schon gibt: Unsere Teams  Buchhandel und Logistik stellen Lernmittel vom Markt zusammen und bringen diese direkt zum Kunden – gedruckt und digital.
Podcast-Tipp

Wie Covid19 die digitale Transformation in der beruflichen Bildung beschleunigt

Inspiration zu diesem Blogbeitrag gab uns der Podcast von Futurebiz (zu hören über Soundcloud, iTunes oder Spotify)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adressänderung

Ich möchte ein Profisystem...

Ich möchte einsteigen...

Ich möchte gerne schnuppern...